• Home
  • Über uns
  • Umweltbildung

Umweltbildung

DWV Logo Bildung 2Umweltbildung ist das oberste Ziel des Wisentgeheges. Das Wisentgehege und unsere Vertragspartner Rouven Polep mit dem Falkenhof und Matthias Vogelsang mit dem Wolfsprojekt sind zertifiziert als "Tiergarten mit Bildungssiegel"! Das Wisentgehege hat im Rahmen der Umweltbildungsoffensive des Deutschen Wildgehegeverbandes seit Februar 2016 die Stufe zwei der Zertifizierung erreicht. Die Niedersächsischen Landesforsten erfüllen mit dem Wisentgehege schwerpunktmäßig den gesetzlichen Auftrag zur Umweltbildung. Das Wesentliche im Konzept und der größte Unterschied zu anderen zoologischen Einrichtungen ist die Vorstellung der Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum. Zusätzlich zu den zoologisch gehaltenen Arten, gehören dazu auch Tiere, die frei auf unserer Fläche leben. Dies sind versch. Spechtarten, Eisvögel, versch. Fledermäuse, frei brütende Uhus, Graureiher, viele Insekten und viele andere Tiere. Die naturräumliche Ausstattung des Wisentgeheges mit uralten Eichenwäldern, Erlenbrüchen, Teichen, Wiesen und Bächen stellt einen hohen Naturschutzwert dar. Der Nachweis des Eremiten hat zur Benennung des Wisentgeheges als FFH-Gebiet geführt. Kunstlandschaften fremder Kontinente zeigen wir nicht. Es ist uns wichtig dem Besucher Belange des Arten-, Natur- u. Umweltschutz nicht nur zu erklären, sondern denselben auf der eigenen Fläche vorzuleben. Besondere Stärken hat das Wisentgehege in der Erhaltungszucht und in der Beteiligung an Wiederansiedlungsprojekten. Diesbezüglich verstehen wir es als Daueraufgabe unsere Besucher über diese Themen zu informieren und sie dadurch für die Belange des Arten-, Natur- u. Umweltschutzes zu sensibilisieren.


Die Vermittlung der Inhalte erfolgt durch:

  •  Ausführliche Beschilderung zu den vorgestellten Tierarten, z. T. Multimedia, Beschilderung zum Ökosystem Wald und seinen Tier- u. Pflanzenarten, Informationen zur Erhaltungszucht bedrohter Arten.
  • Führungen durch haupt- u. ehrenamtliches Personal
  • Waldpädagogikzentrum zur Vermittlung von Umweltpädagogik für Kinder und Jugendliche. Die meisten Aktionen werden als Unterrichtsgänge in der Natur durchgeführt. Neuerdings haben wir aber auch ein Unterrichtsgebäude.
  • Moderierte Flugvorführung auf unserem Falkenhof mit einheimischen Greifvögeln mit Infos zur Ökologie der vorgestellten Vögel. Mehr unter Falkenhof
  • Moderierte Wolfspräsentationen. Neu seit 2015 sind Bildungsveranstaltungen für Schulklassen. Näheres unter Wolfsprojekt/Angebote.
  • Öffentliche Fütterungen zur Vorstellung der Ökologie der jeweiligen Tierart
  • Sonderveranstaltungen mit hohem Informationsgehalt (Hubertusfest, Mittsommernachtsfest, Naturschutztage, Themenführungen….) Mehr unter Events/Veranstaltungen

Informationen zu weiteren Umweltbildungseinrichtungen der Niedersächsischen Landesforsten erhalten Sie hier

Wolfstagebuch - Der Blog.

Ab Mitte Februar finden Sie hier unseren Jahresflyer 2017

 

Imagefilm Wisentgehege Springe

Niedersächsische Landesforsten
Wisentgehege Springe
Wisentgehege 2
31832 Springe
 
Telefon: 05041 / 5828

E-Mail: info@wisentgehege-springe.de

Detaillierte Infos zur Anreise finden Sie hier.