September/Oktober "Rotwildwoche"

THE 9101

Im September/Oktober findet die Paarungszeit der Rothirsche statt. Wenn es los geht, informieren wir hier, bei Facebook und in der Presse über den konkreten Zeitraum!

Das Team des Wisentgeheges bietet eine Woche lang allen Interessierten die Möglichkeit, sich an Themenführungen zur Rotwildbrunft zu beteiligen. Treffpunkt für die Führung ist die große Übersichtstafel im Eingangsbereich. Los geht es jeweils um 17.30 Uhr. Die Teilnahme ist im regulären Eintrittspreis enthalten und selbstverständlich haben alle Dauerkarten Gültigkeit. Ein Fernglas mitzuführen kann nützlich sein. Diese „Rotwildwoche“ veranstaltet das Wisentgehege seit vielen Jahren. Es ist eine gemeinsame Aktion vieler Wildparks, die sich vor nunmehr 50 Jahren im „Deutschen Wildgehege Verband“ zusammengeschlossen haben und mit der Aktion auf die interessante Hirschart aufmerksam machen wollen.

 

Der Rothirsch ist die größte heimische Hirschart, wenn man von vereinzelt auftreten Elchen in den neuen Bundesländern absieht. Rothirsche, jagdlich Rotwild genannt, leben in Familienverbänden. Dabei bilden die weiblichen und männlichen Tiere unterschiedliche Rudel. Zur Paarungszeit zieht es dann die stärksten Hirsche zum weiblichen Rudel. Nur ein Hirsch, der Platzhirsch, darf für Nachwuchs sorgen. Die übrigen haben das Nachsehen und müssen das Treiben aus angemessenem Abstand beobachten. Das Ergebnis des eindrucksvollen Naturschauspiels sind Kälber, die Ende Mai/Anfang Juni zur Welt kommen.

Wolfstagebuch - Der Blog.

Imagefilm Wisentgehege Springe

wisent karte klein

Niedersächsische Landesforsten
Wisentgehege Springe
Wisentgehege 2
31832 Springe
 
Telefon: 05041 / 5828

E-Mail: info@wisentgehege-springe.de

Detaillierte Infos zur Anreise finden Sie hier.