Sign In

Eine elchte Unterstützung

Unser Engagement für Tier und Natur

In den letzten Jahrhunderten ist ganz schön viel falsch gelaufen, was unseren Umgang mit Natur und Landschaft betrifft. Die Menschheit hat sich nicht wirklich als „Krone der Schöpfung“ dargestellt. Egoismus, Unwissenheit, Bequemlichkeit, wirtschaftliche Interessen und viele andere Faktoren haben dazu beigetragen Natur zu zerstören, Tiere auszurotten, Lebensräume zu zerschneiden.

Mit der Gründung des Wisentgeheges 1928 wurde der Versuch gestartet, wenigstens das letzte Wildrind und größte Tier unseres Kontinents vor dem Aussterben zu bewahren. Das war (und ist) klassischer Artenschutz. Dieses Thema beschäftigt uns heute nach wie vor. Viele andere bedrohte Arten sind im Laufe der Zeit dazu gekommen.

Aber reiner Artenschutz ist nur ein Teil der Lösung. Wir versuchen ein Verständnis für Natur und Tiere zu entwickeln, das hoffentlich dazu beiträgt, in Zukunft ein paar Fehler im Umgang mit Natur zu vermeiden. Deshalb sind wir bemüht, dass ihr nach eurem Beuch ein wenig „schlauer“ nach Hause fahrt. Wir sind dabei nicht alleine. Mit der „Umweltbildungsoffensive“ des Deutschen Wildgehege Verbandes haben wir viele Partner, die das gleiche Ziel verfolgen.

Artenschutz

Wir sichern den Fortbestand seltener Tierarten

Umweltbildung & Forschung

Natur nah lernen & entdecken

Wie du uns unterstützen kannst​

Förderverein und Patenschaften

Auffangstation​

Zuflucht für schräge Vögel

Über uns

Wir sind das Wisentgehege

Skip to content