Sign In

Flachlandwisent

Flachlandwisente sind bis heute als Unterart (Bison bonasus bonasus) reinblütig erhalten – seit 2012 züchtet das Wisentgehege auch diese Unterart. Es gibt in ganz Europa nur zwei Zuchteinrichtungen, die sich um beide Wisentlinien bemühen!

Die Flachlandwisente findet ihr zwischen der „Schönen Aussicht“ und dem Elchteich. Seit August 2012 leben hier der Bulle „POWIK“, der aus dem Nationalpark Bialowieza zu uns kam und die Kühe DURANA und DUSTY. Drei weitere Kühe (USARA, USANJA, USLANIA) kamen im November 2012 aus dem Wisentgehege Usedom um die Herde zu vervollständigen. Im Jahre 2014 hatten wir erstmals Nachwuchs bei den Flachlandwisenten.

Inzwischen sind hier schon über 20 Kälber zur Welt gekommen. Alle Flachlandwisente, die bei uns geboren werden bekommen Zuchtbuchnamen mit den Anfangsbuchstaben DE (für Deister).

15

Flachlandwisente

  • Gewicht: Bullen bis 1000 kg, Kühe bis 600 kg
  • Länge: 2,9 m (Erwachsener)
  • Familie: Hornträger (Bovidae)
  • Gattung: Eigentliche Rinder (Bos)
  • Lebensraum: verschiedene Laub- oder Mischwälder, offene Flächen wie Weiden, Waldwiesen, Kahlschlagflächen und junge Baumanpflanzungen
  • Paarungszeit: August/September
  • Setzzeit: Mai/Juni, ein Kalb
Skip to content